:: HOME
» Home
:: FOTOS
» Meine Fotos
» Libellen - NEU -
:: TV SERIEN
» Tatort Münster
» Der Fahnder
» Mordkommission
» Polizeiruf 110
:: SCHAUSPIELER
» Schauspieler
» Meine Fan-Seiten
» Hinnerk Schönemann
:: FILM
» Lieblingsfilme
» Regisseure
:: UND NOCH...
» Links
» Gästebuch
- MORDKOMMISSION -

"Mordkommission" war eine 12-teilige Krimiserie (je 60 Min.), die zwischen November 1998 und August 2000 im ZDF gesendet wurde. Schauplatz der Serie war Hamburg und die beiden Ermittler, Ralf Heine und Lilli Kutschinsky, waren nicht nur Kollegen, sondern auch privat ein Paar. Das bot natürlich reichlich Stoff für berufliche und private Turbulenzen. Alle Episoden wurden von Autorenpaaren geschrieben, um die Dialoge so lebensnah wie möglich zu gestalten. Die privaten Streitereien und Eifersüchteleien der beiden Hauptfiguren, die den besonderen Reiz der ersten Folgen ausmachten, wurden leider in der zweiten Staffel reduziert.


Hauptdarsteller:
Gunda Ebert als Hauptkommissarin Lilli Kutschinski
Jophi Ries als Hauptkommissar Ralf Heine

Stephan Wolf-Schönburg als Thomas Lüdecke
Andrea Bürgin als Pathologin Dr. Nora Geißler
Armin Dillenberger als Hans Hoffmann



Folge 1 - Akt der Barmherzigkeit - Erstsendung: 20. November 1998 (Erste Staffel)

In ihrem ersten Fall müssen die beiden Hauptkommissare Lilli und Ralf einen Mord in einer Klinik aufklären. Bettina, ein junges Mädchen, das seit einem schweren Unfall vor einem Jahr im Koma lag, wird ermordet. Die Mutter des Mädchens hatte den betreuenden Arzt mehrfach gebeten, sie bei Sterbehilfe zu unterstützen. Doch der hatte sich strikt geweigert. Die Mutter allerdings bestreitet, etwas mit dem Mord zu tun zu haben, räumt dem Täter aber ein, an ihrer Tochter einen Akt der Barmherzigkeit volbracht zu haben. Das Mädchen wäre bis an sein Lebensende an den Rollstuhl gefesselt gewesen, wäre es aus dem Koma erwacht. Bettinas Freund gerät unter Verdacht. Seit dem Unfall besuchte er das Mädchen täglich. Die Kommissare finden heraus, dass er jedoch nur vorgibt, ihr Freund zu sein. Er scheint an ihrem Schicksal nicht unschuldig zu sein. Aber auch Bettinas Stiefvater hatte offensichtlich ein Motiv, kann er doch mit ihrem Erbe seine marode Firma sanieren. Lilli und Ralf setzen ihr ganzes kriminalistisches und psychologisches Geschick ein, im den Mörder zur Strecke zu bringen.
Gäste: Zacharias Preen, Isolde Bart, Horst-Günter Marx, Oliver Bröcker, Wanja Mues, Julia Richter, Denise Zich, Barbara Dittus, Franz Viehmann
Buch: Eva + Volker A. Zahn
Regie: Dietmar Klein


Folge 2 - Tod eines Biedermanns - Erstsendung: 11. Dezember 1998

Ein scheinbar unbescholtener Bürger wird erschossen. Die beiden Hauptkommissare Lilli und Ralf glauben allerdings nicht, dass es irgendwelche verrückten Jugendlichen waren, wie die Ehefrau des "Biedermannes" steif und fest behauptet. In der Computer-Firma, in der der Ermordete beschäftigt war, gab es einige Wochen vorher einen mysteriösen Selbstmord einer Mitarbeiterin. Ralf und Lilli sehen einen Zusammenhang, aber ihre Ermittlungsergebnise fördern nur zutage, dass der Unbescholtene ein ganz normales, unscheinbares Leben geführt hat. Dann entdecken sie, dass die Ehefrau einen Geliebten hat, außerdem scheint sie plötzlich zu sehr viel Geld gekommen zu sein. Langsam decken die beiden das Leben des Biedermannes auf und stoßen auf ein mörderisches Geheimnis.
Gäste: Andrea Sawatzki, Karla Aringhoff, Jonas Graf, Wolfram Teufel, Catrin Striebeck, Heinrich Schafmeister, Cuco Wallraff, Michael Trischen
Buch: Eva + Volker A. Zahn
Regie: Dietmar Klein

nach oben


Folge 3 - Mord auf der Go-Kart-Bahn - Erstsendung: 22. Januar 1999

Auf einer Go-Kart-Bahn geschieht ein grausamer Mord: Die attraktive Studentin Nicole, die dort zusammen mit ihrem Freund Alex jobbt, wird mit eingeschlagenem Schädel auf der Bahn gefunden. Zunächst deutet alles auf eine Vergewaltigung hin. Die Kommissare Lilli und Ralf ermitteln, befragen Angehörige und Freunde der Toten, bis sie auf eine Erfolg versprechende Spur stoßen: Ingo Mangfeld, fanatischer Kart-Fahrer und als gewalttätig aktenkundig, hatte vor Nicoles Tod eine böse Auseinandersetzung mit ihr.
Gäste: Marc Degener, Julia Grimpe, Florian Fitz, René Steinke, Klaus Naeve, Antje Westermann, Benjamin Sadler, Jörg Holm, Antje Westermann, Pamela Knaak, Ole Schloßhauer, Sven Dahlem
Buch: Christin Kelling + Wolfgang Büld
Regie: Michael Mackenroth


Folge 4 - Ritter der Autobahn - Erstsendung: 19. Februar 1999

Die beiden Hauptkommissare Lilli und Ralf müssen einen hinterhältigen Mord im Trucker-Milieu aufklären. Bei den Ermittlungen kommen ihnen die Fahrerkollegen des Toten in die Quere. Sie wollen den Mörder ihres Kumpels selbst stellen und auf ihre Weise bestrafen. Unter Verdacht gerät der Country-Sänger Willie Nash, der ein Verhältnis mit der Frau des Toten hatte, was unter den "Rittern der Autobahn" als unentschuldbarer Vertrauensbruch gilt. Brisant wird die Situation für das Ermittlerpaar, als die Kellnerin des Trucker-Lokals getötet wird. Nur mit einem Trick können die beiden Polizisten im letzten Moment einen Rachefeldzug der LKW-Fahrer verhindern.
Gäste: Volker Lechtenbrink, Guntbert Warns, Dietmar Bär, Michael Brandner, Mina Tander, Gerda Gmelin, Christiane Carstens, Volker Bogdan, Hans-Jürgen Wildgrube, Jürgen Kobel, Nina Lorck-Schierning, Uli Krohm
Buch: Christin Kelling + Wolfgang Büld
Regie: Michael Mackenroth

nach oben


Folge 5 - Zerstörte Träume - Erstsendung: 12. März 1999

Der Tierarzt Horst Knauss wird erschossen aufgefunden. Die erste Spur führt die beiden Hauptkommissare Lilli und Ralf zu einem Metzger, der den Toten als letzter lebend gesehen haben muss. Doch dieser bestreitet, den Arzt aufgesucht zu haben. Die ehemalige Leistungsschwimmerin Magdalena, Ex-Freundin des Toten, hatte ein Motiv. Seit einem schweren Verkehrsunfall, den Knauss verschuldet hat, ist sie an den Rollstuhl gefesselt. Danach hat Knauss sie verlassen. Doch ihr früherer Trainer Erich gibt ihr ein Alibi. Bei der Autopsie wird ein Glassplitter im Mund des Toten gefunden, der Reste von Anabolika aufweist. Die Dosis im Körper war allerdings tödlich. Lilli und Ralf finden heraus, dass der Tierarzt offenbar Kampfhundbesitzern dieses Muskelpräparat beschafft hat, um die Tiere besonders scharf zu machen für Wettkämpfe. Es scheint, als ob der Mörder ein Exempel statuieren wollte. Bevor er das zweite Mal zuschlagen kann, müssen ihm Lilli und Ralf eine Falle stellen.
Gäste: Justina del Corte, Margret Völker, Joachim Nimtz, Jenny Gröllmann, Thomas Lawinky, Iris Radunz, Jochen Nickel, Renate Delfs
Buch: Franziska Buch + Ljubisa Ristic
Regie: Klaus Emmerich


Folge 6 - Kalte Liebe - Erstsendung: 30. Juli 1999

Heinz, der väterliche Freund und frühere Vorgesetzte von Hauptkommissar Ralf Heine, wird aus dem Hinterhalt erschossen, als er auf dem Heimweg zwei Einbrecher stellen will. Ralf fühlt sich schuldig, da er kurz vor dem Mord noch mit dem Kollegen einen trinken war und ihn eigentlich hatte nach Hause bringen wollen. Heinz war nicht mehr ganz nüchtern. Die Kommissare Lilli und Ralf stoßen bei ihren Ermittlungen bald auf Dieter, einen Kleinkriminellen vom Hamburger Kiez. Sie können ihm jedoch wegen des Mordes nichts nachweisen. Dieter verfolgt seine eigenen Pläne. Bei einer Überwachungsaktion gelingt es ihm, Ralf eine Falle zu stellen und es so aussehen zu lassen, als ob der Hauptkommissar den Komplizen erschossen hätte. Lilli gerät ihrem Chef gegenüber unter Druck und muss Dieters Version bestätigen. Ralf wird vom Dienst suspendiert, Lilli ermittelt auf eigene Faust weiter. Ihre einzige Hoffnung ist Dieters Freundin Marlene, eine Prostituierte, die Dieter freigekauft hat. Nicht nur die berufliche, sondern auch die private Beziehung der beiden Hauptkommissare wird auf eine harte Probe gestellt.
Gäste: Peter Franke, Jürgen Vogel, Sophie Rois, Nils Bokelberg, Dietrich Adam, Bernd Stegelmann, Brigitte Böttrich, Shaun Lawton, Teresa Harder, Fritz Hollenbeck, Rotraud Conrad
Buch: Franziska Buch + Ljubisa Ristic
Regie: Matthias Glasner

nach oben


Folge 7 - Durchgedreht - Erstsendung: 11. Februar 2000 (Zweite Staffel)

Fußballspiel der Kriminalpolizei Hamburg: An der Seite von Ralf Heine stürmen unter anderem die Kollegen Ottmar Krieger und Ulrich Landowsky vom Drogendezernat. Am Spielfeldrand feuern Kriegers hübsche Frau Maria und Lilli Kutschinsky die Fußballer leidenschaftlich an. Kriegers 13jähriger Sohn Sören findet das Benehmen der Erwachsenen eher peinlich. Nach dem Spiel erfahren wir, daß Ralf und Ottmar Krieger gut miteinander bekannt sind und sich von der Polizei-Ausbildung kennen. Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse: Maria Krieger liegt erschossen im Wohnzimmer des heimischen Einfamilienhauses und Ottmar Krieger bringt seinen Sohn zu Lilli und Ralf: Der Junge sei ebenfalls in Gefahr. Dann taucht Ottmar Krieger unter. Er macht einen völlig durchgedrehten Eindruck. Ralf glaubt nicht, daß Ottmar seine Frau erschossen hat. Trotzdem wird nach ihm gefahndet. Ulrich Landowski vom Drogen-Dezernat wird Lilli und Ralf zugeteilt, um ihnen bei der Suche nach Krieger zu helfen. Schnell stellt sich heraus, daß Ottmar in die Drogenszene abgerutscht und seit einiger Zeit kokainabhängig ist. Er hat sich vermutlich mit der skrupellosen Dealerin Corinna Engelbrecht eingelassen und ihr in einem Anflug von Größenwahn eine Ladung Kokain abgejagt. Krieger hält Corinna Engelbrecht für die Mörderin seiner Frau und schwört Rache. Zweimal versucht er, die Geschäftsfrau zu erschießen. Gleichzeitig hat es Louis, der Handlanger der Dealerin, auf Kriegers Sohn abgesehen. Lilli und Ralf müssen den Jungen in Sicherheit bringen, aber Sören ist unberechenbar. Er will seinem Vater helfen, versucht zu fliehen und bringt sich damit in Lebensgefahr. Alle jagen einer Tasche mit Kokain hinterher, aber niemand hat eine Ahnung, wo das Zeug versteckt ist. Sören weiß jedenfalls mehr, als er unseren Helden erzählt. In einem dramatischen Showdown müssen sich Lilli und Ralf gleich an mehreren Fronten bewähren, und dabei stellt sich heraus, daß sie in diesem mörderischen Fall niemandem trauen können...
Gäste: Jan Gregor Kremp, Michael Lott, Ludger Burmann, Charlotte Crome, Tim Hansen, Gesche Tebbenhoff
Buch: Eva + Volker A. Zahn
Regie: Nils Willbrandt


Folge 8 - Familienbande - Erstsendung: 24. März 2000

Eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche gibt der Hamburger Mordkommission Rätsel auf. Die Tote ist die 17-jährige Jutta. Doch keiner scheint das Mädchen vermisst zu haben. Im Elternhaus stoßen die beiden Kommissare Lilli Kutschinsky und Ralph Heine auf eine Wand des Schweigens. Die Obduktionsergebnisse ergeben, dass das Mädchen kurz vor ihrem Tod noch Geschlechtsverkehr mit einem Familienmitglied gehabt haben muss. Natürlich ermitteln die beiden Kommissare in Richtung Missbrauch, doch bald stellt sich heraus, dass sich hinter dem Tod eine tragische Familiengeschichte verbirgt. Mit Sensibilität und kriminalistischem Geschick können Lilli und Ralph den Fall lösen.
Gäste: Günter Lamprecht, Carolin Fink, Martin Halm, Stefan Reck, Birthe Wolter, Paul Elvers, Markus Stolberg, Kai Möller, Ole Schloßhauer
Buch: Eva + Volker A. Zahn
Regie: Michael Mackenroth

nach oben


Folge 9 - Ohne Nebenwirkungen - Erstsendung: 5. Mai 2000

Die Ermittler Lilli Kutschinsky und Ralf Heine haben einen komplizierten Mordfall zu lösen. Der Tod eines chronisch kranken, sehr vermögenden Galeristen führt das Team der Hamburger Mordkommission zu den behandelnden Ärzten des Verstorbenen, die zum Kreis der Verdächtigen zählen. Als Kommissarin Lilli Kutschinsky erfährt, dass der Ermordete bei Thorsten Benöhr, ihrem charmanten Heilpraktiker, in Behandlung war, versucht sie, ihre privaten Kontakte für die weitere Ermittlung zu nutzen.
Gäste: Michael Roll, Thomas Bestvater, Alexander Pelz, Ellen ten Damme, Wilfried Dziallas, Jan Peter Heyne, Robert Preisendörfer, Erla Prollius
Buch: Eva + Volker A. Zahn
Regie: Nils Willbrandt


Folge 10 - Gefallener Engel - Erstsendung: 30. Juni 2000

Der Zuhälter Lukas Klein wird erschossen in einer Tiefgarage aufgefunden. Erste Ermittlungen führen Lilli Kutschinsky und Ralf Heine in das Café Freiraum, ein Hilfsprojekt für Prostituierte. Finanziert wird das Projekt von der wohlhabenden Gudrun Kroeger. Schon bald zeigt sich, dass ausgerechnet diese äußerst elegante und kultivierte Frau ein Verhältnis mit dem Zuhälter hatte. Lilli Kutschinsky und Ralf Heine ermitteln also in zwei grundverschiedenen Welten, auf dem Kiez und an der Elbchaussee, und trotz aller Widerstände - u.a. ein gewiefter Anwalt und zwei schlagkräftige Luden - können sie schließlich in einem dramatischen Finale den Mörder von Lukas Klein überführen.
Gäste: Vadim Glowna, Ulrike Kriener, Diego Wallraff, Susanne Bormann, Yasmina Filali, Brigitte Janner, Dino Nolting, Josef Ostendorf
Buch: Eva + Volker A. Zahn
Regie: Hans-Christoph Blumenberg

nach oben


Folge 11 - Unter Strom - Erstsendung: 21. Juli 2000

Angela Gerhard, Lehrerin an einem Hamburger Gymnasium, stirbt durch einen Stromschlag in ihrer Badewanne. Jemand hat einen Ghettoblaster in das Wasser geworfen. Zunächst gerät der Ehemann des Opfers ins Visier der Ermittler, denn der Täter muss Angela Gerhard sehr nahe gestanden haben. Zudem stellt sich heraus, dass es in der Ehe der Gerhards schon seit einiger Zeit kriselte. Da meldet sich Alex Blum, der 18jährige Sohn des Schuldirektors, und behauptet, der Geliebte seiner Lehrerin gewesen zu sein. Doch im Laufe ihrer Ermittlungen finden Lilli Kutschinsky und Ralf Heine heraus, dass Angela Gerhard auch ein Verhältnis mit dem Schuldirektor selbst hatte. Und dann ist da noch die 16jährige Ex-Freundin von Alex Blum... Alle Beteiligten leugnen ihre wahren Gefühle, und für Kutschinsky und Heine erschließt sich immer mehr, dass Angela Gerhard ein Gefühlschaos großen Stils angerichtet hatte.
Gäste: Angela Neumann, Hans Kremer, Gunter Berger, Patrick Güldenberg
Buch: Eva + Volker A .Zahn
Regie: Michael Mackenroth


Folge 12 - Chiffre 6969 - Erstsendung: 11. August 2000

Martin Fischer wird in seinem Einfamilienhaus erschossen aufgefunden. Sofort fällt der Verdacht auf seine Ehefrau Karin, gegen die Fischer einen erbitterten Scheidungskrieg geführt hatte. Martin Fischer entpuppt sich im Laufe der Ermittlungen als wenig beliebter Zeitgenosse. Lilli Kutschinsky und Ralf Heine machen im Keller von Martin Fischers Haus eine interessante Entdeckung. Der arbeitslose Druckvorlagenhersteller scheint von zuhause aus einen lebhaften Erotikversand betrieben zu haben. Die Beamten der Mordkommission tauchen immer tiefer in ungeahnte Abgründe ab und entwirren ein Knäuel aus Lügen, bevor sie den Täter überführen können.
Gäste: Christian Redl, Inga Busch, Max Volkert Martens, Traudel Sperber, Hildegard Hötte, Gabrielle Scharnitzky, Bernd Tauber
Buch: Eva + Volker A. Zahn
Regie: Hans-Christoph Blumenberg

nach oben



Folgenbeschreibungen: www.odeonfilm.de

:: NEWS
9. Juni 2009
Ich habe meine Seite mal ein wenig modernisiert. Ich hoffe, dass neue Design gefällt euch. Der Inhalt ist aber weitestgehend gleich geblieben.
Kontakt: webmaster@giselaschuemann.de ................................................................................... Copyright: Gisela Schuemann 2006-2011