:: HOME
» Home
:: FOTOS
» Meine Fotos
» Libellen - NEU -
:: TV SERIEN
» Tatort Münster
» Der Fahnder
» Mordkommission
» Polizeiruf 110
:: SCHAUSPIELER
» Schauspieler
» Meine Fan-Seiten
» Hinnerk Schönemann
:: FILM
» Lieblingsfilme
» Regisseure
:: UND NOCH...
» Links
» Gästebuch
- L I B E L L E N / O D O N A T A -

Ich habe mich jetzt doch dazu entschlossen, meine Libellen- und Naturfotos auf einer seperaten Homepage zu präsentieren. Die Links auf dieser Seite führen euch direkt auf meine neue Homepage:

Libellen- und Naturfotos.de

KLEINLIBELLEN/ZYGOPTERA GROSSLIBELLEN/ANISOPTERA
Prachtlibellen
Familie Calopterygidae
Prachtlibellen
Edellibellen
Familie Aeshnidae
Edellibellen

Teichjungfern
Familie Lestidae
Teichjungfern

Segellibellen
Familie Libellulidae
Segellibellen
Federlibellen
Familie Platycnemidae
Federlibellen
Flussjungfern
Familie Gomphidae
Flussjungfern
Schlanklibellen
Familie Coenagrionidae
Schlanklibellen
Falkenlibellen
Familie Corduliidae
Falkenlibellen

 
Familie Cordulegasteridae
Quelljungfern

Von dieser Libellen-Familie habe ich leider noch keine Fotos machen können. Ich hoffe aber, dass es in diesem Jahr klappt.

Im Spätsommer 2009 habe ich diese faszinierenden Insekten für mich entdeckt, seitdem lassen sie mich nicht mehr los. Wann immer ich Zeit habe und das Wetter es zuläßt, gehe ich raus in die Natur um Libellen zu fotografieren und zu beobachten. Saubere Flüsse, Bäche, Seen, Moore oder auch Fischteiche sind mein Ziel. Alle meine Fotos entstanden in freier Wildbahn ohne Hilfsmittel, entweder mit einem 100 mm oder einem 300 mm Macro-Objektiv. Stativ und Blitzlicht setze ich nicht ein. Libellen zu fangen oder zu betäuben kommt für mich ebenfalls nicht in Frage.
Da die Libellen-Saison leider ziemlich kurz ist (ca. Ende April bis Mitte Oktober - es kommt auf das Wetter an), muß man sich ranhalten, wenn man möglichst viele der ca. 79 in Deutschland fliegenden Arten sehen möchte. Einigen wird man immer wieder begegnen, andere sind extrem selten und viele leider vom Aussterben bedroht.
Ich würde mich freuen, wenn ich mit meinen Fotos euer Interesse an diesen interessanten Flugkünstlern wecken würde. Und wenn mal eine große Libelle direkt auf euch zufliegt, euch umrundet und scheinbar beobachtet, habt keine Angst! Libellen sind nicht gefährlich, sie haben keinen Stachel und können nicht stechen oder beißen! Sie sind einfach neugierig. Habt ihr helle Sachen an, kann es auch immer wieder vorkommen, dass sich z.B. Heidelibellen euch als Landeplatz aussuchen. Laßt sie gewähren, verhaltet euch ruhig und schaut sie euch einfach mal genau an. Libellen verletzen oder töten darf man nicht, sie sind gesetzlich streng geschützt!

Torf-Mosaikjungfer - Männchen auf meiner Hand

Torf-Mosaikjungfer - Männchen auf meiner Hand

:: NEWS

August 2012

Meine Libellenfotos (und später auch andere Naturfotos) findet ihr jetzt auf meiner neuen Homepage. Ihr gelangt dort hin, indem ihr auf den nebenstehenden Link klickt oder auf die Namen der Libellenfamilien, bzw. die zugehörigen Bilder.

Kontakt: webmaster@giselaschuemann.de ................................................................................ Copyright: Gisela Schuemann 2006-2012